Loading

Schlagzeuger, Puzzle-Genies, Monster, Schleckzungen und Kofferkinder. Verrückt, was da bei Eva und Peter alles zu hause rumläuft. Und dann war da ja noch diese irre Mutprobe. Und damit ist nicht der weihnachtliche Nusskuchen gemeint.

Für den weihnachtlichen Nusskuchen braucht Ihr:
Circa 380 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
4 Eier
1 Packung Vanillezucker
Circa 180 g Zucker (ihr könnt auch mehr nehmen, wenn Euch das zu wenig süß ist – bis circa 250 g)
100g gemahlene Haselnüsse
100 – 150g gehackte Mandeln
250g Butter (Zimmertemperatur)
Circa 150 ml Milch (oder Sahne)
Saft von einer Mandarine (ihr könnt – wenn Bio – auch den Abrieb dazu geben)
Zwei gestrichene Teelöffel Lebkuchengewürz (dann wird es leicht “weihnachtlich” – bei 3 Teelöffeln intensiv…)
1 Messerspitze gemahlene Nelken

Zuerst Butter (sollte weich sein) mit dem Zucker und Vanillezucker schlagen, bis die Masse hell wird. Dann die Eier unterrühren und schön weiter schlagen.
Dann nach und nach die anderen Zutaten beifügen und zu einem Teig verrühren.
Wenn keine Kinder mitessen und ihr es mögt, könnt ihr auch noch einen kleinen Schuss Rum zufügen.
Den Kuchen bei 180 Grad circa 50 Minuten bis 1 Stunde backen.
Er ist fertig, wenn ihr ein Holzstäbchen reinsteckt und kein Teig mehr hängen bleibt.

Hier geht es zu Sonjas Kanal:

Hier geht es zu Sonjas Video mit den Twins und wie sie das Lebkuchenhaus testen:

Hier noch unser letzter Vlog:

Und hier die Bettgeschichte:

**********************************************************
Das ist unser Video mit der gebrochenen Nase beim Herbst-Spaziergang:

***************************************************************

Das ist unsere Lampe im Esszimmer*:

Das ist unsere Kitchen Aid Küchenmaschine*:

******************************

Wir filmen mit folgendes Kameras:
Canon LEGRIA mini X*

Samsung NX 3000*

Sony AS 30 V*

Canon Eos 600D*

****************************************­********
*Links sind Affiliate Links

****************************************­******************

Top